STDSV Turniere
Afterwork Finale 20222022-05-28

Rath Mario und Petelinc Pam gewinnen Afterwork Finale 2022

Mit dem Finale der besten 40 Herren und 8 Damen endete die Afterwork Steeldart Serie 2021/22 am 29.05.2022 im Cafe Magnet in Voitsberg. Bei den Herren konnte sich der 4-fache Vorrundensieger Rath Mario den Titel sichern. Beim 5:3 Sieg im Finale über Trummer Patrick spielte er einen knappen einen 88,62 first 9 Average, lediglich die Doppelquote verhinderte einen sensationellen Gesamtaverage, der aber mit knapp 70 Punkten pro Aufnahme noch immer sehr gut war. Auf den dritten Rängen landeten Dietrich Thomas und Barl Thomas, Platz 5 belegten Mayer Roland, Friess Berhard, Meszarics Abel und Delanoi Stefan. Bei den Damen standen sich im Finale zwei Spielerinnen vom DC Top Score gegenüber, mit einem 3:1 setzte sich Petelinc Pamela hier gegen Grudnik Diana durch und holt sich somit den Titel. Auf Platz 3 beendeten Pfandl Veronika und Cindric Franziska das Turnier. Die neue Afterwork Saison ist bereits in Planung, voraussichtlich wird in der Saison 2022/23 nun an sieben Standorten gespielt. Daher wird auch die Anzahl der Finalisten auf 48 Spieler erhöht. Aufgrund der geringen Teilnahmen bei den Damen wird es keine eigene Damenwertung mehr geben. Ab September geht es dann los, geplant sind 8 Vorrundenturniere und das Finale dann im Mai 2023.
9.Afterwork 21/222022-05-13

Gresak O.,Mayer R.,Haberl D., Krisper M., Rath M. gewinnen

Das neunte und letzte Turnier der Afterwork Steeldart Serie 2021/22 hatte erwartungsgemäß weniger Zulauf. Lediglich 57 Spieler fanden sich diesmal an den fünf Standorten ein. Im DV Dartort konnte wieder einmal Maier Roland den Sieg für sich verbuchen, Runner Up wurde Schwabl André vor Brescakovic Mario und Friess Bernhard. In Kapfenberg beim DC Top Score holte sich Haberl Dominik den Sieg, Platz 2 belegte Perner Reinhold vor Unterberger Bernd und Safran Robert. Seinen sechsten Saisonerfolgt feierte Gresak Oliver beim Turnier bei den Crazy Dart Monkeys in Leoben. Modritsch Marco belegte vor Fussi Wolfgang und Ecker Jonas Platz 2. Im Cafe K&K Liebenau beendet Krisper Markus die Turniersaison wie er sie angefangen hat, mit einem Sieg. Platz 2 geht an Romirer Johann, Platz 3 belegten Tieber Andreas und Rappel Christian. In Voitsberg konnte sich Rath Mario einen weiteren Sieg sichern, im Finale setzte er sich gegen Dietrich Thomas durch. Auf den 3´ten Plätzen landeten Cichy Thomas und Andrich Wolfgang. Somit sind alle neun Qualifikationsturnier abgeschlossen und die Teilnehmer für das Finale stehen fest. Insgesamt nahmen 168 Herren und 20 Damen an der Turnierserie teil, die besten 40 Herren und 8 Damen sind für das Finale Qualifiziert. Der Finalpot steht bei €642, somit werden beim Finale fast €1000 an Preisgeld ausgespielt.
8.Afterwork 21/222022-04-22

Barl T.,Graf W.,Lercher U.,Jauschnegg J.,Lechthaler C siegen

Beim der 8.Afterwork Serie nahmen diesmal 74 Spieler:innen an den fünf Standorten teil. Wieder mit 24 Spielern voll belegt war es im DV Dartort. Den Sieg sicherte sich hier Barl Thomas, der damit bereits sein viertes Turnier in dieser Saison gewinnen konnte. Platz 2 belegte Villi Martin vor Brescakovic Mario und Steinegger Gerhard. Hervorragend besucht war auch der Spielort DC Top Score in Kapfenberg, hier holte sich Graf Walter seinen sechsten Sieg in dieser Saison. Runner Up wurde Rechberger Günter vor Reisenegger Patrick und Perner Reinhold. Ebenso gut besucht war der DV Crazy Dart Monkey´s, Lercher Udo siegte hier gleich bei seinem ersten Antreten. Platz 2 belegte Bacher Uwe vor Gresak Oliver und Gether Manuel. Im Cafè K&K Liebenau holte sich Lechthaler Charly seinen dritten Saionsieg ab, Prem Manuel wurde zweiter. Schützenhofer Gerald und Tieber Andreas belegten Platz 3. In Voitsberg beim DSV Rosental siegte Jauschnegg Julan bereits zum dritten Mal, diesmal mit einem Finalsieg gegen Schwabl André, auf Platz 3 landeten Andrich Wolfgang und Ortner Gabriel. In der Gesamtwertung liegt vor dem letzten Turnier Gresak Oliver uneinholbar in Führung, Graf Walter liegt vor Fussi Wolfgang auf Platz 2. Für das Finale am 28.Mai dürften die Top 20 bereits qualifiziert sein, für dir restlichen Spieler bleibt noch eine letzte Chance.Bei den Damen dürften bereits 7 der 8 Finalisten feststehen. In Führung liegt weiterhin Petelinc Pamela vor Kurrent Aranka und Kosic Michaela.
7.Afterwork 21/222022-03-17

Mayer R.,Gresak O.,Graf W.,Jauschnegg J.,Lechthaler C siegen

Mit insgesamt 77 Teilnehmern wurde die auf Samstag verlegte Afterworkserie sehr gut besucht. Mit 24 Teilnehmern war der Spielort DV Dartort voll belegt. Seinen ersten Sieg in einem Einzelbewerb holte sich hier Mayer Daniel, der sich im Finale gegen Friess Bernhard durchsetzen konnte. Platz 3 belegten mit Schaffler Manuel und Sancanin Luka zwei neue Spieler. Fast voll belegt war auch der Spielort in Kapfenberg. Beim DC Top Score sicherte sich der Jugendlandesmeister Unterberger Philip den Sieg, Perner Reinhold wurde vor Reisenegger Patrick und Schwerter Kevin zweiter. Etwas weniger Spieler als erwartet fanden sich in Leoben bei den Crazy Dart Monkeys ein. Hier siegte Gresak Oliver bereits zum 3´ten Mal in dieser Saison. Platz zwei belegte Modritsch Marco vor Fussi Wolfgang und Ecker Jonas. Beim Cafe K&K in Graz Liebenau konnte Hutter Marcel seinen zweiten Saisonsieg einfahren, er setzte sich im Finale gegen Steinegger Gerhard durch. Platz 3 belegten Barl Thomas und Romirer Johann. In Voitsberg beim DSV Rosental konnte sich Cichy Thomas erstmals den Sieg sichern, Platz zwei ging an Jugendspieler Andrich Wolfgang vor Popotnig Martin und Jelecki Miroslav. In der Gesamtwertung übernimmt Gresak Oliver nun die Führung vor Fussi Wolfgang und Hutter Marcel. Bei den Damen bleibt Kosic Michaela vor Petelinc Pamela, neu auf Platz 3 ist Kurrent Aranka.
5.Afterwork 21/222022-01-22

Mayer D,Gresak O,Unterberger P,Hutter M und Cichy T siegen

Mit insgesamt 77 Teilnehmern wurde die auf Samstag verlegte Afterworkserie sehr gut besucht. Mit 24 Teilnehmern war der Spielort DV Dartort voll belegt. Seinen ersten Sieg in einem Einzelbewerb holte sich hier Mayer Daniel, der sich im Finale gegen Friess Bernhard durchsetzen konnte. Platz 3 belegten mit Schaffler Manuel und Sancanin Luka zwei neue Spieler. Fast voll belegt war auch der Spielort in Kapfenberg. Beim DC Top Score sicherte sich der Jugendlandesmeister Unterberger Philip den Sieg, Perner Reinhold wurde vor Reisenegger Patrick und Schwerter Kevin zweiter. Etwas weniger Spieler als erwartet fanden sich in Leoben bei den Crazy Dart Monkeys ein. Hier siegte Gresak Oliver bereits zum 3´ten Mal in dieser Saison. Platz zwei belegte Modritsch Marco vor Fussi Wolfgang und Ecker Jonas. Beim Cafe K&K in Graz Liebenau konnte Hutter Marcel seinen zweiten Saisonsieg einfahren, er setzte sich im Finale gegen Steinegger Gerhard durch. Platz 3 belegten Barl Thomas und Romirer Johann. In Voitsberg beim DSV Rosental konnte sich Cichy Thomas erstmals den Sieg sichern, Platz zwei ging an Jugendspieler Andrich Wolfgang vor Popotnig Martin und Jelecki Miroslav. In der Gesamtwertung übernimmt Gresak Oliver nun die Führung vor Fussi Wolfgang und Hutter Marcel. Bei den Damen bleibt Kosic Michaela vor Petelinc Pamela, neu auf Platz 3 ist Kurrent Aranka.